Zink Whisker - Verunreinigung durch Partikel im Serverraum, Rechenzentrum (RZ), DataCenter

Zink-Whisker sind ein großes Risiko im Serverraum.

 

Zink-Whisker sind mikroskopisch kleine Zink Auswüchse, die sich auf der Oberfläche von verzinkten oder galvanisierten Flächen (Kabelpritschen) bilden. In der Anfangsphase des Wachstums ist das Erkennen von Zink-Whisker sehr schwierig. Ab einer bestimmten Phase des Wachstums sind diese aber auch mit dem bloßen Auge erkennbar, deutlich sichtbar ist dabei der weiße Belag auf verzinkten Oberflächen. Sie brechen bei der kleinsten Erschütterung ganz einfach zu hunderten ab und verteilen sich so durch die Luft im ganzen Raum. Mit der Luftzirkulation legen Sie sich wie normaler Staub auf Platinen und sonstigen elektronischen Komponenten. Zink-Whisker können im Rechenzentrum, DataCenter und Serverraum in Hülle und Fülle wachsen und Überbrückungen und Kurzschlüsse zwischen elektrischen Bauteilen und Komponenten verursachen. So kommt es zu Unterbrechungen und Ausfällen der EDV, TK & IT. Zink ist ein hervorragender Stromleiter und verursacht Kriechströme und Kurzschlüsse, welche zur Fehlfunktion oder zum Ausfall der aktiven Geräte im Serverschrank / Rack führen.

In einem Rechenzentrum, DataCenter oder Serverraum ist die Kontrolle über Schadstoffkonzentrationen äußerst wichtig. Der Einfluss von Kontaminationen auf empfindliche elektronische Hardware & Geräte der Informationstechnik (IT) wie Server, Storages, Switches (Verteiler) und Kommunikationstechnik (TK) wie Kommunikationsserver oder Telefonanlage ist bekannt, aber schädliche Verunreinigungen können übersehen werden, weil sie so klein sind. Die meisten Partikel sind mit dem bloßen Auge kaum sichtbar. Es sind aber genau diese kleinen Partikel wie Feinstaub und Zink Whisker, die in Bereiche wandern, in denen sie Schaden anrichten können. Im Rechenzentrum, DataCenter oder Serverraum bedeuten Zink Whisker eine große Gefahr für die empfindlichen Anlagen, Systeme & Komponenten. Die IT Sicherheit und Ausfallsicherheit ist nicht mehr gewährleistet.


Ursachen, Symptome und Folgen der Zink-Whisker.

Haben Sie unerklärliche Phänomenen im Netzwerk? Wurden Datenveränderungen bemerkt? Kommt es zu Unterbrechungen im Netzwerk? Sind Hardware-Ausfälle zu verzeichnen? Ein Indiz für Zink Whisker sind Stromversorgungsausfälle, sie können auch Probleme mit Ihrer Datensicherung auf Bändern und Laufwerken erzeugen. Die Symptome von Zink Whisker bedingten Systemausfällen sind vielfältig. Weil sich die Zink Whisker Partikel beim Kurzschluss auflösen, können diese Probleme schwer diagnostizierbar sein.

Metalle wie Eisen und Stahl werden gegen Korrosion durch eine Oberflächenlegierung geschützt, die sog. Verzinkung. Zink ist hierfür sehr geeignet und beliebt, da es ziemlich korrosionsbeständig ist, gut aussieht und kostengünstig ist. Beim Beschichtungsprozess dieser Legierung durch Galvanisierung oder Feuerverzinkung erlebt das Material innere Spannungen. Diese Spannungen versucht das Material auszugleichen. Zink Whisker wachsen aus diesem Grunde hauchfein aus dem Material heraus, wie kleine Härchen. Sie werden im Laufe der Jahre sogar einige Millimeter lang

 

Was lässt sich bei Zink Whisker tun? Professionelle Serverraum Reinigung als Vorsorge.

Die Vermeidung von Zink Whisker ist ein komplexes Problem. Ungestört verbleiben die Zink-Whisker in der Regel dort, wo sie wachsen. Im Rechenzentrum, DataCenter oder Serverraum bedeuten sie dagegen eine enorme Gefahr. Doppelboden Bodenplatten dürften nicht bewegt werden, der Luftstrom zur Kühlung dürfte nicht zu stark sein, damit die Zink-Whisker sich nicht verteilen. Auf lange Sicht bleibt nur der Austausch der entsprechenden Bauteile wie Bodenplatten, Kabeltrassen oder Gitterroste. Ein Austausch ist aber nicht einfach durchzuführen und kostenintensiv. Eine spezielle Reinigung ist deutlich günstiger, sollte aber regelmäßig erfolgen, da die Zink-Whisker kontinuierlich wachsen.

Zink Whisker sind so klein, dass normale Staubfilter in der Regel unwirksam sind. Zur Beseitigung von Zink-Whisker benötigen Sie spezielle HEPA Filter. Sie sind im gesamten Raum verteilt, also auch im Doppelboden, Kabelpritschen, an den Wänden und Decken, in den Kabelschächten, Server Schränken, auf den Lampen. Unsere speziellen ESD und HEPA-Filter Staubsauger für Rechenzentren können kleinste Mikro-Partikel wie Staub, Baustaub und Zink Whisker aus Ihrem Serverraum entfernen.

Anspruch auf Gewährleistung, Garantie und Wartung: BSI und OEM Hardware Hersteller.

Grenzwerte für Staubpartikel und Gase: Im Raum dürfen keine elektrisch leitendenden Verunreinigungen wie Zink-Whisker vorhanden sein. Rechenzentren müssen frei von Zink Whiskern sein. Informationen: Artikel Wikipedia "Sicherheit in einem Rechenzentrum". BSI, IT-Grundschutz G 0.4 Verschmutzung, Staub, Korrosion.


Wir bieten die Zink-Whisker Reinigung und Sanierungsleistung.